Tipps Zum Beheben Des K7s5a Pro BIOS-Updates

Diese Anleitung hilft Ihnen und wenn Sie das k7s5a Executive BIOS-Update gesehen haben.

Beschleunigen Sie Ihren PC mit nur wenigen Klicks

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“
  • 3. Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen
  • Laden Sie diese Software jetzt herunter und verabschieden Sie sich von Ihren Computerproblemen.

    Spezifikationen | Führung | Treiber | BIOS | ModBIOS | Bewertungen / Links

    K7S5A ist ein verkauftes Sockel A (462) Motherboard, das ebenfalls aus der ECS Elitegroup stammt. Bekannte Revisionen von ihr seht, der Produktkarte sind V1.1, V3.1 zusätzlich V3.1B.

    Lassen Sie sich von der Verwendung von ECS Elitegroup K7S5A Pro nicht einschüchtern, wenn die Öffentlichkeit das BIOS aktualisieren möchte.

    Spezifikationen

    • AMD Athlon (Thunderbird)
    • AMD Athlon XP (Palomino, Vollblut A, Vollblut B, Thorton)
    • AMD Duron (Spitfire, Morgan, Applebred)
    • SiS 735
    • NB/SB-Verbindung über Mutiol nur ein Gbps (intern)
    • Unterstützt FSB 200/266 (100/133 MHz DDR)
    • Unterstützt Advanced Configuration and Power Interface (ACPI).
    • Unterstützt Universal Serial Bus (USB 1.1).
    • Unterstützt bis zu 4 AGP-Ports (agp.0 / 2.0, 3.3 vs. 1.5V)
    • Unterstützt PCI v2.2
    • Unterstützt IDE / PATA bis zu UDMA100
    • zweimal 168-Pin-SDRAM-DIMM-Sockel
    • Unterstützt das Aufsteigen auf 2 PC100 / 133 DIMMs
    • 2 x 184-Pin-DIMM-Steckplätze mit DDR-SDRAM-Unterstützung
    • Unterstützt dies für 2 DDR 200/266 DIMMs
    • Unterstützt DIMMs bis zu 512 MB.
    • Unterstützt nicht mehr als ein GiB-RAM.
    • SDRAM und DDR-SDRAM können nicht mehr gleichzeitig verwendet werden!
    • 735 SiS7012 AC’97 Integrierter Audiorecorder
    • Avance Logic (Realtek) oder alc100p C-Media CMI9738 AC’97 Audiocodec
    • AC’97 Second Person Specific (ALC100P) oder AC’97 2.2 (CMI9738)
    • 735 Integrierter SiS900 MAC Realtek / RTL8201L PHY
    • Unterstützt 10/100 Mbit/s Fast Ethernet
    • 12 AGP
    • 5 PCI
    • 1 AMR
    • 2 PATA – IDE
    • 1 Disketten-Plug-in
    • 1 USB 1.1-Anschluss.
    • ein bestimmter Audio-Header auf der Vorderseite
    • zwei Überschriften
    • 1 Wol IrDA TX / RX-Anschluss
    • 2 CDs
    • PS / b-Tastatur
    • PS / 2 Kaninchen
    • 2 USB 1.1-Teile
    • 1 x RJ45 (LAN) (optional)
    • ein paar Ports RS-232 (COM)
    • zunächst Parallelstadt (LPT)
    • 1 Anwendungsport
    • Audioanschlüsse (Line-Out, Line-In, Mic-In)
    • 2 Mbit Flash EEPROM (PLCC32-Version zuerst, dann DIP32-Version)
    • AMIBIOS
    • Unterstützt Plug-and-Play (PNP)
    • Unterstützt Advanced Power Management (APM)
    • Unterstützt Advanced Power and Configuration Interface (ACPI).
    • Unterstützt Desktop Management Interface (DMI).
    • ATX-Formfaktor
    • 20-Kontakt-ATX-Leistungspegelanschluss
    • ITE IT8705F Hardwareüberwachung und Super I – O Chip
    • ICS 9248CF-199 Taktgenerator (PLL)
    • ICS 93716AF okay alter RAM Clock Buffer (PLL)
    • ICS 9179AF-19-Takt-Speicherstrom (PLL)
    • SMPS Fairchild KA7500B Controller
    • 2 x 3-Pin-Lüfteranschlüsse
    • 9 Befestigungslöcher

    Handbuch

    Treiber

    Teil Pilot Größe Datum System AGP SiS AGP (GART) v1.21 2.11 98 versus 98SE / ME / 2000 / XP / 2003 01.04.2005 Windows rowspan = “4”> Audio Realtek AC’97 v6305 12,0 MB 09.09.2009 Windows Vista / 7 Realtek AC’97 A4.06 10,9 MB 01.10.2008 Windows 98 / 98SE / ME / 2000 / XP / 03 Realtek AC’97 A4.06 5,76 MB 01.10.2008 Windows NT4 Realtek AC’97 A4.06 5,75 MB 01.10.2008 Windows 94 Audio
    (CMI9738) SiS7012 v1.12d 2,16 MB 09.06.2005 Windows 95 / NT4 / 1994 / 98SE / ME / 2200 / XP / 2003 IDE SiS-IDE v2.04a 2,21 MB 18.11.2003 Windows 95/98 für jedes 98SE / ME / 2000 oder XP LAN SiS900 v1.19 2,34 MB 29.06.2006 Windows 95 / NT4 / achtundneunzig / 98SE / ME / zweitausend / XP / 2003

    BIOS

    Laden Sie das neueste verfügbare BIOS zum Aktualisieren von ECS ​​Elitegroup K7S5A herunter. Das Änderungsprotokoll ist in der Tat unten aufgeführt. Verwenden Sie (DOS), (Windows), (DOS) bis (Unix / Linux), um das genaue BIOS zu flashen, welches über Flash Tools zu finden ist. Beachten Sie die Richtlinien und Bedingungen.

    26.08.2003 030811 – (207 KB)

    1. Duron 1800 CPU-Unterstützung.
    19.11.2002 – BIOS 021029

    1. Festes CMOS kann nicht erstellt werden und die Komplikation unterstützt Hochleistungsprozessoren.
    2. Vom TSD-Support (Technischer Service) angefordert –
    11.04.2002 BIOS 021029

    1. Fehler beim Soundtest bei Verwendung der reparierten SiS6326 VGA-Karte.
    2. Korrigieren Sie den HTML-Code für die Netzwerkstabilität.
    28.10.2002 – BIOS 021001

    1. Anpassung für sofortige Stabilität und Kompatibilität.
    2. Automatische Erkennung der LAN-Funktion.
    09.02.2009 – BIOS 020809

    1. Unterstützt AMD Athlon XP 2400+ 2600+ und CPU.
    16.07.2002 – BIOS 020626

    1. RealMagic DVD-PC-Karten-Decoder (EM8300) behoben, der während des POST auf einen ungültigen Bus pro dev / func reagiert.
    2. Feste Kartensperre (kurokutosikou ATA100PCI) könnte tatsächlich richtig funktionieren.
    15.05.2002 ( leer ) BIOS 020429

    1. Korrektur der Tastaturaktivierungsfunktion im Vergleich zum CMOS-Konfigurationsmenü.
    14.05.2002 – BIOS 020325

    1. Ungelöste Kritik beim Booten von CD-ROM.
    2. Feste SCSI-Karte von Tekram (DC-390U3W) hängt aufgrund von POST.
    3. Die PCMCIA WLAN Mastercard konnte während des POST keinen Send (buffalo-wli-pcm-l11g) erkennen.
    27.02.2002 – BIOS 020206

    1. Unterstützung für neue AMD-Prozessoren
    18.01.2002 – BIOS (Service-BIOS 020118)

    1. Konnte nicht alle bootfähigen ROMs für den Raidkarton finden (Silikon-Image).
    25.01.2002 – BIOS 020112

    1. Bootfähiges Flash-Handle.
    2. Unterstützt C-Media 9738-Codec.
    3. Stellen Sie die ideale zeitliche Stabilität und Match-Ups ein.
    19.12.2001 – Duron BIOS 011215

    1. Es wurde eine Frustration behoben, aufgrund derer der Morgan 1,3 GHz-Prozessor die schlechte Frequenz in der CMOS-Skalenauswahl anzeigte.
    2. Behoben: Symbios DC390U SCSI wird sicherlich nicht per Telefon geladen.
    3. Bugsa bka behoben, aufgrund dessen Iwill RAID den Computerrat nicht richtig verbinden konnte.
    4. Synchronisierungsstabilität und damit Kompatibilität anpassen –
    12.04.2001 BIOS 011121

    1. Unterstützt AMD Athlon XP 2000+ Prozessor. –
    27.11.2001 BIOS 011109

    1. CMOS-Fehler beim Beenden des DOS-Systems aufgrund eines RTC-Signals behoben.
    2. Die Auswahl des Ruhemodus für nur Bootmenüs nach der Installation von Windows XP wurde korrigiert, was zu einer faulen Aufregung wurde.
    3. Der Computer fror ein, als DDR an DIMM2-CPU / SDRAM angeschlossen wurde und 100/133 wiederhergestellt wurden.
    24.10.2001 – 011016

    1. Unterstützung der BIOS-BIOSLOCK2-Funktion.
    26.09.2001 BIOS – 010920

    1. Setzen Sie Auto DIMM / PCI Clk Detection standardmäßig auf Enabled.
    2. Fix Morgan zeigt 800 ungültige Feeds an.
    3. FDD-Problem in Win2000 behoben.
    09.07.2001 – BIOS 010827

    1. NEC-ddr-Absturz aufgrund von POST behoben.
    2. Hardware behoben, Monitor funktioniert nicht richtig.
    3. Manchmal wird der Kurs auf “D3” ohne PS / 5-Tastatur eingefroren
    4. Trend-AntiVirus entfernen.
    5. Feste MAC-Adresse muss verloren gegangen sein.
    29.08.2001 – BIOS 010816

    1. Passen Sie das Timing in Bezug auf Konsistenz und Kompatibilität an.
    06.08.2001 – BIOS 010724

    1. CPU-Hang in “D3” ohne Playstation / 2-Tastatur behoben.
    2. Fügen Sie eine großartige neue CPU-Tabelle zu MORGAN hinzu.
    3. Behoben: Die serielle Maus funktioniert unter Win 98 nicht richtig, wenn “USB für DOS” aktiviert ist.
    4. Fügen Sie die Option “Ras Option Active Time” einer Person hinzu.
    5. Ändern Sie die IDE-Meldung “UDMA 2,4,5” “ATA in erfolgreich 33,66 100”. Lesbarkeitsdatentabelle bedeutet “1”>
      BIOS

    BIOS-Gefühle

    ModBIOS

    CheepoBios 1.21 Beta ist ein ModBIOS / OC BIOS zusätzlich zum Basis-BIOS 030811. Fastwrites (FW) ausgestattet kann Ihnen eine viel bessere Gesamtleistung bieten, aber wenn Sie nur Sorgen haben (hauptsächlich Grafik) Flashen Sie das BIOS mit der größten Funktion mit deaktivierten Fastwrites.

    Bewertungen / Links

    k7s5a pro bios upgrade

    Rezensionen, Bewertungen, Artikel und andere Links zu Nischenseiten im Zusammenhang mit ECS Elitegroup K7S5A

    • Artikel: Windows Embedded POSReady ’09 Update Hack für Windows XP
    • Verschiedenes: Tools und Dienstprogramme
    • Überprüfung: Hardwareanalyse – Elitegroup K7S5A Motherboard
    • Rückblick: Ist Toms Hardware eine verpasste Gelegenheit? SiS 735 Athlon-Motherboards
    • Review: X-Bit-Labradors – Elitegroup K7S5A Review (via archive.org)
    • Testbericht: ComputerBase – ECS Elitegroup K7S5A im Test (deutsch)
    • Testbericht: HardTecs4U – ECS Elitegroup K7S5A (Deutsch)
    • Rezension: Planet 3DNow! – Elitegroup – Überblick über k7s5a (deutsch)

    k7s5a Berater-BIOS-Upgrade

    Laden Sie diese Software jetzt herunter und verabschieden Sie sich von Ihren Computerproblemen.

    K7s5a Pro Bios Upgrade
    K7s5a Pro Obnovlenie Bios
    Atualizacao Pro Bios K7s5a
    K7s5a 프로 바이오스 업그레이드
    Mise A Niveau Du Bios K7s5a Pro
    K7s5a Pro Aktualizacja Bios
    Actualizacion De Bios Pro K7s5a
    K7s5a Pro Bios Uppgradering
    K7s5a Pro Aggiornamento Del Bios